Lösungen

Für Entsorger: Verbesserung der Sortierqualitäten

Hintergrund

Jede Sortieranlage muß sich der Marktnachfrage seiner Produkte kontinuierlich anpassen. Neben der grundsätzlich verfügbaren Technik und und Betriebsweise schleichen sich im alltäglichen Routinebetrieb häufig Mängel ein, die einen wesentlichen einfluß auf die gewünschte Sortierqualität haben: fehlerhafte Sensoren, nicht angepaßte Bandgeschwindigkeiten, falsch eingestellte Abwurf-/Trennklappen usw.

Vorgehensweise

Auf Basis unserer Prüferfahrung z. B. im Rahmen von Qualitätsuntersuchungen kennen wir die 'kleinen Fehler' mit großer Wirkung und haben diese in Checklisten zusammengefaßt. Mit dem Know how eines Verfahrenstechnikers lassen sich gemeinsam mit dem Anlagenbetreiber die Schwachstellen identifizieren. Dazu werden die Fließbilder und Betriebsweisen ebenso analysiert wie die Anlagentechnik im Betrieb.

Auf Wunsch erhält der Betreiber auch Hinweise auf geeignete Beprobungsverfahren zur Qualitätsüberwachung auf der Prozeßstrecke.

Ergebnis

Mit Hilfe der Checkliste wird eine Auswertung erstellt. Notwendige Maßnahmen werden erläutert und gegebenenfalls ein Investitionsbedarf ermittelt. Nicht zu vergessen: das gemeinsame Abschlußgespräch mit Betriebsleiter, Maschinenführern und Betreiber.

Besonderheit

Die Dienstleistung beschränkt sich auf die vorhandene Anlage und Betriebsweise: wir offenbaren kein Know how über Betriebsgeheimnisse der Wettbewerber - für uns eine selbstverständliche Vertrauenssache.